Babybauch-Ritual

Warum Schwangerschafts-Massagen glücklich machen!

Babybauch vor der Schwangerschaftsmassage MOMazing Mama Mami Yoga Blog

Während meiner beiden Schwangerschaften habe ich es sehr genossen, mich massieren zu lassen. Aber ich habe auch gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, eine gute Masseurin zu finden und war mir auch über den Ablauf unsicher. Erfahre hier, wie die Kugel-Auszeit zu einem Deiner schönsten Rituale während der Schwangerschaft wird!


Wenn es um das Thema Schwangerschafts-Massage geht, gibt es viele Unsicherheiten. Dabei ist so eine Auszeit Balsam für Baby, Body und Soul! Es ist schön, sich mich mit der kleinen Seele in einem zu verbinden und ihr zu zeigen, dass sie wahrgenommen und ihr Raum gegeben wird – und es tut gut, Verspannungen zu lösen und los zu lassen. Meine schönste Massage habe ich im Spirit Spa in Berlin genossen und deshalb Therapeutin Dóra Polyák gebeten, Dir zur erklären, worauf Du achten musst.

Spirit Spa-Therapeutin Dóra Polyák MOMazing Mama Mami Yoga Blog

Dein Schwangerschafts-Massage-Guide

  • Der richtige Zeitpunkt ist…

… ab dem vierten Monat, wenn Du gesund bist und Dich gut fühlst. Die meisten Frauen kommen zum ersten Mal zwischen der 20. und 25. Woche.

 

  • Die richtige Masseurin…

… ist die, die Dir sympathisch ist, eine gute Ausbildung genossen und viel Routine auf diesem Gebiet hat. Scheue nicht davor zurück, Deiner Therapeutin freundlich mitzuteilen, wenn die Chemie nicht stimmt.

 

  • Die Massage dauert…

… In der Regel 60 Minuten. Dazu gehört auch eine kurze Anamnese. Es wird besprochen, in welcher Schwangerschaftswoche die Frau sich befindet und wie es um ihre Gesundheit steht.

 

Vertiefe die Bindung mit Deinem heranwachsenden Buddha-Baby

  • Schwangerschafts-Massagen machen…

… glücklich! Durch die Massage werden Endorphine ausgestoßen. Diese Glückshormone lindern nicht nur eventuelle Schmerzen, durch sie wird auch Stress abgebaut und das Immunsystem gestärkt. Nach der Massage sind also nicht nur Verspannungen gelöst, sondern Du fühlst Dich insgesamt viel entspannter.

 

  • Die Tradition der Schwangerschafts-Massage kommt aus…

… Hawaii, Indien und Polynesien.

 

  • Bei der Massage liegt man auf…

… der Seite und nur, wenn es noch möglich sein sollte, auf dem Rücken. Der Bauch und die Brust werden nicht massiert.

 

  • Was sagen die meisten Frauen nach der Massage…

… wäre ich doch nur schon früher gekommen! Viele Schwangere kommen erst gegen Ende der Schwangerschaft, wenn der Bauch schon kugelrund ist und Verspannungen verstärkt auftreten.

 

  • Das wissen die wenigsten…

… es gibt auch Postnatal-Massagen! Durch die sanfte Massage des Bauches kann sich dieser schneller wieder regenerieren und die Frauen können in Ruhe Kraft tanken.

 

60 Minuten Massage kosten im Spirit Spa in Berlin 70 Euro.

Bekannt für gute Schwangerschafts-Massagen: Spirit Spa in Berlin MOMazing Mama Mami Yoga Blog

 

Was für Erfahrungen hast Du mit Schwangerschafts-Massagen gemacht?

 


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0