· 

Yoga-Mama-Wickeltasche

Body, Buch und ganz viel Bhakti: Das steckt in meiner Wickeltasche!

Kathrin Mechkat vom Mama Yoga Blog MOMazing mit Wickelrucksack von mara mea.
Unterwegs mit meinem Wickelrucksack

Dieser Artikel entstand in MOMtastischer Zusammenarbeit mit mara mea // Werbung

Eine schöne und praktische Wickeltasche zu finden, ist eine kleine Kunst. Mir ist es erst mit Zwerg Nummer zwei gelungen, das für mich richtige Exemplar zu finden. Hier liest Du alles über meinen nigelnagelneuen Wickelrucksack und erfährst, was drin steckt …


Beziehungsstatus: kompliziert. Meine Wickeltasche und ich, wir hatten es nicht immer einfach. Meine erste Wickeltasche, die ich mir zur Geburt von Zwerg Nummer eins 2013 gegönnt habe, war teuer, auch ohne Inhalt so schwer wie eine voll gestopfte Handtasche und ging nach wenigen Monaten kaputt. Danach ging ich erstmal laaaaaange zum Modell Jutebeutel-mit-Wickelkram-in-der-Handtasche über. Wie Du Dir vorstellen kannst, erntete ich für meinen Super-Mama-Beutel von Eulenschnitt viele Komplimente!

Kathrin vom Mama Yoga Blog MOMazing stellt vor: Mein Jutebeutel als Wickeltasche
Jutebeutel für Super-Mamas

Bei Zwerg Nummer zwei wollte ich es noch mal wissen!

Bei Zwerg Nummer zwei wollte ich es noch mal wissen – und bekam einen großartigen Tipp von einer lieben Yogalehrerin aus Berlin. Ihre Schülerin Dorina hat mit ihrer Freundin Maren das Label mara mea gegründet, und ja, in ihre Wickeltaschen habe ich mich schockverliebt! Die Bags der Hauptstadt-Designerinnen (wie eigentlich alles, was sie in ihrem famosen Online-Shop anbieten) sind einfach wunderschön anzusehen und mit ihrem durchdachten Innenleben und der schicken schwarz-weiß gestreiften Wickelauflage super-funktional. Ich habe mich in die Wickeltasche Magic Garden verguckt und bin so happy, dass ich dieses grau-grün-schwarze Farbwunder auch als Rucksack nutzen kann und mein Laptop (wenn es mal sein muss) auch noch in ein extra dafür vorgesehenes Fach passt.

Das steckt alles in der Yoga-Mama-Wickeltasche! Wickeltasche im Test beim Mama Yoga Blog MOMazing.

Meine Buddha-Baby-Wickelhelfer

Was den Inhalt meiner Wickeltasche angeht, gilt bei mir: Weniger ist mehr. Diese Utensilien helfen mir unterwegs beim Wickeln, Wechseln und Bespaßen meines einjährigen Zwergs – und mindestens ein Gegenstand macht dabei auch mich happy …

  • Windeln von Lillydoo sehen nicht nur zauberhaft aus und halten Babys Po trocken, sondern sind auch vegan (also ohne tierische Inhaltsstoffe und Tierversuche hergestellt), nachhaltig und kommen ohne Parfüme, Parabene, PEG-Emulgatoren und Co. aus. Sehr praktisch finde ich, dass sie direkt ins Haus geliefert werden. Die 100 Prozent biologisch abbaubaren Feuchttücher bestelle ich gleich in einem Schwung mit.

 

  • Als SOS-Hilfe gegen einen wunden Po hat sich für uns unterwegs die Calendula Babycreme von Weleda erwiesen. Ganz dünn aufgetragen, versteht sich. Als Zweifach-Mama ist die Creme bei uns seit fast drei Jahren im Einsatz und sie ist wirklich so etwas wie eine kleine Wunderwaffe. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir es glücklicherweise nie mit richtig schlimmen Fällen zu tun hatten … Zuhause gebe ich am liebsten ein bisschen Heilwolle in die Windel. Ein Tipp, für den ich Mira, der Hebamme meines Herzens, bis heute dankbar bin!

 

  • Der Schal ist ein Relikt aus unserer gemeinsamen Stillzeit. Ich fand es immer praktisch, wenn ich etwas zum Überwerfen dabei hatte. Heute freue ich mich immer noch darüber, wenn mein Babydecken-Mama-Tuch unterwegs zum Einsatz kommt. Herzallerliebste Tücher hat übrigens die wunderbare Heike von Herzteil in ihrem Online-Shop.

 

 

  • Ein Wechselbody habe ich ganz klein zusammengerollt immer dabei. Im Winter gerne aus Merinoschurwolle und Seide wie den abgebildeten von Cosilana. Im Sommer aus Bio-Baumwolle. Zum Beispiel von hessnatur.

 

  • Seit ich mich erinnern kann, trage ich ein gutes Buch in meiner Tasche herum. Dieser Tradition bin ich auch in der Wickeltaschen-Ära treu geblieben. Als besonders mamatauglich haben sich für mich Bücher mit Kurzgeschichten oder wenigstens kurzen Kapiteln wie Happy: Secrets to Happiness from the Cultures of the World erwiesen. Ideale Buddha-Baby-Nickerchen-Lektüre und mein Stück Selbstliebe inmitten von Windeln, Feuchttüchern und Co.

 

  • Die Kulturella von Very Yoga ist für mich die ideale Tasche in der Tasche … In ihr stecken bei mir Windeln und Feuchttücher. Sie ist aus Bio-Baumwolle gefertigt und innen wasserabweisend. Die Stickerei ist individuell – mir macht mein Happy Wife Happy Life“-Aufzug immer gute Laune!

 

  • Der kleine Stinktier-Greifling ist ein Geschenk zur Geburt gewesen und hat sich bei uns als idealer Wickel-Buddy erwiesen. Mit etwas in der Hand lassen sich auch größere Buddha Babys einfach besser wickeln! Wo man ihn kaufen kann, konnte ich bisher leider nicht herausfinden und freue mich deshalb über sachdienliche Hinweise;-)

 

Du hast auch Lust, frischen Wind in Deine Wickeltasche zu bringen? Dann gewinne eine schicke Wickelclutch having a picnic von mara mea! Kommentiere weiter unten, warum Du Dich über das blau-weiß gestreifte Schätzchen ganz besonders freuen würdest! Das Gewinnspiel endet am 14.12.2016 um 0 Uhr. Viel Glück!

Schicke Wickelclutch - having a picnic - von mara mea zu gewinnen beim Mama Yoga Blog MOMazing.
Schicke Wickelclutch - having a picnic - von mara mea zu gewinnen beim Mama Yoga Blog MOMazing.


Das könnte Dich auch interessieren: