· 

Instagram-Crush: Nicole Dechow über Goa, Malas und ihren Sohn Shivam

Mamasein ist das Schönste und Herausforderndste der Welt!

Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen

Nicole Dechow (36) ist Vinyasa- und Kundalini-Yogalehrerin, Ayurveda- und Meditations-Expertin und Mama eines 5-jährigen Sohns. Ihre aktuelle Homebase ist Hamburg. Von hier aus leitet sie Teacher Trainings und Yoga-Retreats in aller Welt und ist Chefin ihres eigenen Studios in der Hafencity. Auf Instagram ist sie mir mit ihren lebensbejahenden, energiegeladenen und fröhlichen Fotos und Texten aufgefallen. Folgen kannst Du ihr persönlich unter soul.and.spirits. 
Mein Tipp: Schau mal auf ihrem Blog soulandspirits vorbei oder besuch sie direkt in ihrem Studio. Und jetzt viel Spaß mit dem Insta-Yogamama-Fragebogen …


1. Meine ersten Yogastunde … liegt schon über 15 Jahre zurück und war leider eher zum Davonlaufen. 
Aber zum Glück bin ich noch zu ein paar anderen Lehrern gegangen und habe langsam gemerkt, dass da noch mehr dahinter ist und bin irgendwie zuhause angekommen.

 

2. Ich liebe Yoga, weil … Yoga meine große Liebe ist! Ich weiß tief in meinem Inneren, wenn ich Yoga praktiziere und unterrichte, sowohl auf der Matte als auch im wahren Leben, bin ich auf dem richtigen Weg. Auf meinem Weg.

 

3. Mein Sohn ist …  mein größtes Geschenk und gleichzeitig mein größter Lehrer. Durch ihn bekommt alles einen höheren Sinn. Er wurde übrigens in Indien geboren und heißt Shivam.
 Shiva war laut der hinduistischen Mythologie unser erster Yogalehrer und ich kann sagen, der Name passt zu ihm.

 

4. Meine Lieblings-Asana … das wechselt ziemlich häufig, aber generell liebe ich alle Rückbeugen, da sie das Herz öffnen und man sich dananch einfach so gut fühlt.

 

5. Instagram ist für mich … eine Inspirationsquelle und auch eine Art virtueller Meeting Point. Ich liebe es, dass wir dank Instagram & Co., egal wo wir auf der Welt sind, alle miteinander verbunden sein können. Gerade bei meinen Trainees, die auf der ganzen Welt verteilt sind, ist das besonders wichtig. Ich kann auf Instagram ihren Weg beobachten und begleiten und das macht mich super glücklich. Gleichzeitig sollten wir aber nicht vergessen, dass das wahre Leben immer noch im Hier und Jetzt stattfindet, und Instagram nicht so ernst nehmen.

Die Verbindung und Liebe, die ich mit meinem Sohn habe und teile, habe ich mit keinem anderen Menschen auf dieser Welt.

6. Mamamsein … ist das Schönste auf der Welt und gleichzeitig auch das Herausfordernste. 
Ich wachse mit jeder Aufgabe und versuche jeden Moment vollkommen in mir aufzunehmen. Jeden Meilenstein, jedes Lachen, jedes neue Worte, einfach alles. Sie werden so schnell groß. Die Verbindung und Liebe, die ich mit meinem Sohn habe und teile,  habe ich mit keinem anderen Menschen auf dieser Welt.

 

7. Mein Lieblings-Yogazitat … Lokah samastah sukhino bhavantu – mögen alle Lebenwesen frei und glücklich sein und all meine Worte, Taten und Gedanken dazu beitragen.

 

8. Mein Mama-Mantra … Anstatt  zu versuchen unseren Kindern alles beizubringen und Ihnen die Welt zu erklären, sollten wir ihnen lieber zuhören und die Welt durch sie neu entdecken.

 

9. Indien ist für mich … die Geburtsstätte des Yoga und ein Land voller Kontraste. Ich bin sehr dankbar, auf meinem Yoga und Meditationsweg so viel Zeit hier verbracht zu haben. Jedes Mal wenn ich nach Indien zurückkomme, fühle ich mich direkt zuhause. Die Energie des Landes ist sehr feminin und wird häufig mit der Mutterenergie verglichen. Indien lehrt Dich, im Moment zu leben.

 

10. An Goa liebe ich … das Meer, die Weite, die Verbindung zur Natur, den healthy lifestyle und die internationale Community. Und wo sonst liegst Du mit einer frischen Kokosnuss in der Hand und einer Kuh neben Dir am Strand?

 

11. Malas zu designen bedeutet mir … sehr, sehr viel. Ich arbeite mit den Energien der Kristalle, Quartze und Edelsteine. Jeder Stein hat eine ganz einzigartige Energie, genau genommen sind es lebende Wesen. Wunderschöne lebende Wesen. Zudem bin ich dankbar dass ich so durch meine Kreativität eine meiner Leidenschaften mit anderen teilen kann.

 

12. Mein Lieblings-Yogabuch … Jivamukti Yoga (Werbelink) von Sharon Gannon und David Life und The Eight Human Talents (Werbelink) von Gurmukh Kaur Khalsa. 
Alle drei Lehrer haben mich sehr geprägt und inspiriert auf meinen Weg. Diese Bücher sind seit langem meine Begleiter und werden es wohl immer sein.

 

 Werbelink

 

 

 

 Werbelink

 

 

Instagram ist mich eine Art virtueller Meeting Point. Gleichzeitig sollten wir aber nicht vergessen, dass das wahre Leben immer noch im Hier und Jetzt statt findet.

Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen
Yoga-Mama Nicole Dechow MOMazing Yoga Mama Mami Blog Yogamama Instamama Fragebogen

Fotos: Nicole Dechow, privat


Dir gefällt, was Du gelesen hast? Dann teil es!


Wie stehst Du zu Instagram?

Drückst Du Dich auch gerne über Instagram aus und vernetzt Dich – oder hast Du Dich bewusst dagegen entschieden? Ich freue mich auf Deine Gedanken dazu in den Kommentaren!

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0