· 

Kugelrund // Das neue Mamasté-Programm von YogaEasy.de im Check + Gewinnspiel

Endlich! Ein Online-Yoga-Programm nur für Moms-to-be!

Mamasté Programm Yoga für Schwangere Schwangerschaft Schwangerschaftsyoga Pränatalyoga Prenatal Yoga  MOMazing Yoga Mama Mami Blog

Ich danke YogaEasy.de für die MOMtastische Zusammenarbeit! // Werbung

Über diese Yoga-News freue ich mich ganz besonders! YogaEasy.de, das Online-Yogastudio meines Herzens, hat seit dieser Woche etwas kugelrundes Neues am Start: „Mamasté – Yoga für Schwangere“, ein Programm, das werdende Mamas Woche für Woche mit hochwertigen Videos und Artikeln durch die Schwangerschaft begleitet. Ich habe es unter die Yogamama-Lupe genommen …


Wie ihr wisst, habe ich zwei Kinder zur Welt gebracht und selbst schon einige werdende Mamas als Lehrerin für Pränatalyoga durch die Schwangerschaft begleitet. Ich habe das Üben von Asanas, Meditation und Pranayama mit Babykugel immer als großes Geschenk wahrgenommen und finde, dass es mich auch richtig gut durch die Geburten und die Anfangszeit mit Baby getragen hat – und immer noch trägt. Deshalb gebe ich mein Wissen in meinen Unterrichtsstunden nur zu gerne weiter. Und deshalb bin ich auch begeistert vom Mamasté-Programm von YogaEasy.de!

 

Denn nicht jede Mom-to-be hat die Zeit oder Möglichkeit, regelmäßig eine Schwangerschaftsyogastunde zu besuchen und sich mit einer auf die Abenteuerreise Richtung Mamasein abgestimmten Yoga-Praxis auf die Geburt und all das, was da kommt einzustimmen.

Yay! Schwangerschaftsyoga für alle!

Das Mamasté-Programm bietet für jede Woche der Schwangerschaft ab dem zweiten Trimester ein Übungsvideo und einen Artikel. Manchmal auch noch ein Tutorial oder ein Interview. Das alles bekommst du bequem per Mail geschickt und kannst gemütlich, wann immer es in deinen Tagesablauf passt, zu Hause oder unterwegs üben. Der Einstieg ist ab der 13. Schwangerschaftswoche jederzeit möglich.

 

Ein Rundum-Sorglos-Paket für alle Yoginis mit Buddha Baby im Bauch!

 

Durch die Übungspraxis führen dich Top-Lehrerinnen wie zum Beispiel Nicole Bongartz von Lord Vishnus Couch (weiter unten siehst du sie links auf dem Foto), Gabriela Bozic von Jivamukti Yoga München, Patricia Thielemann von Spirit Yoga oder Ranja Weis von den Patrick Broome Yoga Studios. Ergänzend dazu gibt es Experten-Talks mit Hebamme Sissi Rasche, Meditations-Expertin Madhavi Guemoes und vielen anderen.

 

Ganz egal, ob du schon Erfahrungen auf der Matte gesammelt hast, oder ganz neu einsteigst: Die abwechslungsreichen Videos aus dem Hatha- und Kundalini-Yoga sind für alle Level geeignet und perfekt auf jedes Stadium deiner Schwangerschaft abgestimmt. Und eins steht fest: Wenn du das Programm beendet hast, bist du ein richtiger Profi in Sachen Schwangerschaftsyoga und hast Einblicke in verschiedene Richtungen und Stile bekommen.

Mamasté Programm Yoga für Schwangere Schwangerschaft Schwangerschaftsyoga Pränatalyoga Prenatal Yoga  MOMazing Yoga Mama Mami Blog

Meine drei „Mamasté: Yoga für Schwangere“-Highlights

  • Besonders gut gefällt mir, dass es neben wohltuenden Asana-Sequenzen auch richtige gute Videos zum Thema Meditation oder Yoga Nidra (eine Art Meditation im Liegen) gibt. Entspannungstechniken, denen man als werdende Mama gar nicht genug Raum geben kann, und die auch zuverlässige „Verbündete“ für das Leben mit Kindern sind.
  • Außerdem mag ich die Vielfalt und der ganzheitliche Ansatz des Programms. Denn thematisch bekommen werdende Mamas einfach alles an die Hand, was die Schwangerschaft erleichtert, die Verbindung zum Baby stärkt und vertrauensvoll auf die Geburt einstimmt.
  • Ein wahrer Mom-to-be-Schatz sind neben den 47 Videos die vielen Artikel, in denen jede Facette der Zeit mit Babybauch auf- und abseits der Matte beleuchtet wird. Ich durfte auch einen dazu beitragen und bin in Woche 29 mit „Endspurt Schwangerschaft: Was du jetzt tun kannst“ am Start.
Mamasté Programm Yoga für Schwangere Schwangerschaft Schwangerschaftsyoga Pränatalyoga Prenatal Yoga  MOMazing Yoga Mama Mami Blog

Mein Mamasté-Programm-Fazit + ein Probemonat für DICH!

Mit „Mamasté: Yoga für Schwangere“ können werdende Mamas nicht nur die größte Transformationsphase ihres Lebens selbstbestimmt und selbstbewusst erleben, sondern auch den Samen für Achtsamkeit und Selbstliebe als Mutter säen.

 

Das Programm ist ein sehr gelungener Beitrag dazu, die Vielfalt, Anmut und Schönheit von Schwangerenyoga zu zeigen und dem angestaubten Image fantastische und erfrischende Lehrerinnen und Autorinnen entgegenzusetzen.

 

Den persönlichen Kontakt zu einer Yogalehrerin und anderen Schwangeren, den eine Yogatunde ermöglicht, bietet das Online-Programm logischerweise nicht. Idealerweise würde ich es als Ergänzung nutzen, und freue mich losgelöst davon wahnsinnig für jede einzelne werdende Mama, die ohne dieses Programm gar nicht erst in den Genuss von Yoga in der Schwangerschaft gekommen wäre.

 

Wenn du jetzt Lust hast, das Programm auszuprobieren, kannst du das mit folgendem Gutschein-Link vier Wochen lang gratis machen:

 

 www.yogaeasy.de/momazing_mamaste2017

 

Der Link ist bis zum 31.12.2017 gültig. Nach dem Probemonat musst du nichts kündigen und gehst keine weiteren Verpflichtungen ein.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren oder Weitersagen an schwangere Freundinnen!

 

Mamasté, die Mama in mir grüßt die (werdende) Mama in dir,

 

deine Kathrin

Gewinne eine von drei Jahresmitgliedschaften bei YogaEasy.de!

Wenn Du jetzt Lust auf ein Jahr Online-Yoga mit YogaEasy.de hast, dann kommentiere bis Mittwoch (13. September 2017, 20 Uhr) bei Facebook, was dir Yoga in der Schwangerschaft bedeutet und/oder markiere eine schwangere Freundin. Du kannst mir auch gerne eine Mail schicken.

 

Viel Glück!

 Fotos: YogaEasy.de

 

 


Dir gefällt, was Du gelesen hast? Dann teil es!


Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0